Your favorites list

No favorites yet.

Click on next to the samples to add them to your favorites

PROFILE: DETAILED VIEW

Voice characteristics:

Voice quality: baritone, dynamic, multifaceted, powerful, distinctive, mature, earnest, sensual, full bodied, warm, soft

Voice age: 25-35, 35-45, 45-60

References:

Hofer, Fuze Tea, Flixbus, Expondo, Austrian Airlines, Philipps, Hyundai, Mercedes, BMW, WIFI, t-mobile, Intersport, Expondo, Parship, Conrad, Station Voice LIFE RADIO, Station Voice ANTENNE STEIERMARK/Kärnten, ...

Working spheres:

Audio guides, Comedy, Computer games, Documentaries, E-learning, Audio books / radio plays, Image film/video, industrial film / video, Readings, Poetry / Prose, Off-text / voice-over, Radio feature, Station voice, Synchronization / film, Telephone / telephone answering service, TV commercials, Radio commercials, Scientific texts

Native languages:

German/Germany, German/Austria

Foreign languages:

Englisch & ein bissi Französisch

Dialects:

Vienna, Upper Austria

About the person:

Heimstudio (Neumann U87 / Pro Tools / Audient ID44 / Avalon M5) mit Möglichkeit für Liveregie via Skype oder SessionLink Pro vorhanden.

https://www.instagram.com/matthias_mundwerkt/

Ich bin im November 1977 in Linz geboren. Am Geburtstag von Boris Becker. Ich hab aber nie Tennis gespielt. Nur Fußball, von 10 bis 15. Und ab 16 dann Theater.

Zweieinhalb Jahre nach mir sind meine beiden Schwestern zur Welt gekommen. Zwillinge. Das war auch ein Theater.

Ich bin ohne Auto aber Gott sei Dank nicht ohne Fernseher aufgewachsen. Nicht wegen dem Fernsehen, sondern wegen den Filmen. Meine große Leidenschaft, seit ich im Kindergarten Luke Skywalker kennengelernt hab. Damals hab ich auch beschlossen Jedi - Ritter zu werden.

Als das nicht geklappt hat, hab ich mich für die Schauspielerei entschieden.

Die ersten Gehversuche im Showgeschäft hab ich mit 7 Jahren unternommen. Als Ministrant.

Ab der Oberstufe ging es dann richtig los. „Cyrano de Bergerac“, zu Dritt, mit zwei Schulkollegen. Und den Aemilian aus „Romulus der Große“ auf der Pfarrbühne.

Dann kamen Zivildienst, Schauspielschule und mein erstes Engagement am Theater.

Seit 2001 stehe ich vor dem Mikrofon, seit 2015 vor der Kamera.

Seit 2007 bin ich verheiratet, hab eine süße Frau und eine sehr süße Tochter.

Im April 2010 wurde das Kleeblatt, mit der Geburt unseres Sohnes; der übrigens noch süßer ist

als Mutter und Tochter zusammen; vervollständigt.

Soweit in Kürze.........